Franz Behrens

Franz Behrens wurde unehelich in Göttingen im Jahr 1851 geboren. Seine Eltern wollten unbekannt bleiben. Er wurde von Walther Behrens adoptiert. Die Familie zog von Göttingen nach Ehrenfeld bei Köln, wo Walther ein Fabrik leitete und später übernahm.

In den 1870er Jahren beschäftigte sich Franz mit seiner Herkunft und stößt dabei auf seltsame Dinge.

goe76-1
Im Göttinger Geburtshospital (Accouchierhaus, Entbindungshospital) wurde Franz Behrens 1851 geboren. Gelegen an der Ecke Kurze Geismarstraße / Hospitalstraße.
goe77-2
Göttinger Geburtshaus vom Stadtwall gesehen.
goe78-3
Göttingen, Rats- und Marktkirche St. Johannis und Fachwerkhäuser der Paulinerstraße.

Hinweis: Dies ist ein fiktives Dokument zur transmedialen Buchreihe Bookattack – Living in Books. This is a fictional document!