Blake Crouch: Die letzte Stadt

ouchatBlake Crouch: Die letzte Stadt (2014, Amazon Crossing)

Dies ist der dritte Teil der Wayward Pines-Reihe. Sheriff Ethan Burke hat den Einwohner von Wayward Pines die Wahrheit über die Stadt gesagt. Daraufhin stellt David Pilcher den Strom in der Stadt ab. Da nun Wayward Pines nicht mehr durch den Elektrozaun geschütz ist, kommen die Abbys in die Stadt, wo die Bewohner nun nicht mehr sicher sind und fliehen.

Letztendlich entwickelt ich die Geschichte zu einer Mischung aus Endzeit-Thriller und Zeitreise. Ich musste an Michael Schreckenberg „Der Finder“ (2010) denken, auch an „Die Zeitmaschine“ („Time machine“, 1895) von H.G. Wells. In beiden Geschichten kommen Wesen wie die Abbys vor. Bei Schreckenberg sind es die „Heuler“ und bei Wells die „Morlocks“. Wesen die als Nachfolger der Menschen die Welt beherrschen.

Der erste Teil erschien unter dem Titel „Psychose“.