Chester Himes: Die Geldmacher von Harlem

chimesharChester Himes: Die Geldmacher von Harlem (diese Ausgabe erschien 1976 bei Rowohlt; im Original als „For Love of Imabelle“ 1957)

Ort der Handlung: New York City-Harlem (USA)
Zeit: 1950er Jahre

Jackson, der mit Imabelle zusammen ist, gerät an die Verbrecher Hank, Jodie und Slim, die ihn mit dem „Knall“-Trick ausnehmen. Mit zwei Tricks sind die drei Herren in Harlem unterwegs. Mit seinem Bruder Goldy, der eigentlich verkleidet als christliche Schwester Gabriel durch die Straßen von Harlem läuft, macht sich Jackson auf die Suche nach den Verbrechern. Jackson, der als Fahrer beim Bestatter Mr. Clay arbeitet, klaut Clay 500 Dollar und auch seinen Leichenwagen. Mit diesem wollen sie einen Koffer mit Golderz transportieren. Dieses Golderz gehört zum zweiten Trick von Hank, Jodie und Slim. Sie finden zwar den Koffer und schaffen ihn in den Leichenwagen, aber nicht Hank, Jodie und Slim. Stattdessen wird Goldy von den Verbrechern ermordet und in den Leichenwagen neben den Koffer gelegt. In einer rasanten Verfolgungsjagd von Harlem nach Manhattan, verliert Jackson sowohl den Koffer als auch die Leiche seines Zwillingsbruders Goldy.

Die beiden Polizisten „Grave Digger“ Jones und „Coffin Ed“ Johnson sind zwei hartgesottene farbige Cops im zumeist von Afroamerikanern bewohnten New Yorker Stadtteil Harlem. Bei einem Zusammentreffen mit Hank, Jodie und Slim, wird Coffin Ed durch Säure schwer verletzt. Grave Digger begibt sich nun auf die Jagd.

Ganz in Thriller-Manier rauscht man als Leser zusammen mit Jackson & Goldy sowie Grave Digger & Coffin Ed durch die Straßen von Harlem. Chester Himes kam damals mit 155 Seiten aus. Ich denke heute würde man die Geschichte locker auf die dreifache Seitenanzahl hochjagen. Dadurch würde auch die Möglichkeit bestehen alle Figuren näher kennen zu lernen. Die Leute kommen quasi aus dem Nichts, fast so, als hätte man bereits ein paar Geschichten zuvor verpasst. Interessante Figuren gibt es reichlich: Goldy alias Schwester Gabriel, die beiden Detectives Grave Digger und Coffin Ed, die Trickbetrüger Hank, Jodie und Slim sowie der Bestatter Mr. Clay. Ich hätte gerne mehr über sie erfahren.

stjosephnyc
Kirche (St. Joseph of the Holy Family Church) an der Ecke Morningside Av und W 125th St./Dr. Martin Luther King Boulevard in Harlem (NYC).